MICHAEL

Dass ich mal in der IT landen würde, hätte ich vermutlich vor einigen Jahren nicht erwartet, ausgeschlossen hätte ich es aber auch nie. Ich bin der Überzeugung, dass man in den unterschiedlichsten Bereichen beruflich aufgehen kann. Man muss nur den Willen und den Ehrgeiz mitbringen, um tiefer in die Materie einzusteigen. Wenn man dann anfängt Zusammenhänge zu begreifen, Fortschritte sieht und auch Erfolgserlebnisse hat, kann man Begeisterung für so gut wie alle Themen entwickeln.
Ursprünglich habe ich Sozialgeographie studiert. Auch wenn mir im Grunde schon klar war, dass mir dieses Studium nicht den größten Arbeitsmarkt eröffnet, bin ich der Überzeugung, dass ich viel Wertvolles – gerade auch für meinen heutigen Beruf – mitgenommen habe.
Bevor ich zu Provectus gekommen bin, hatte ich zugegebenermaßen kaum bis keine Schnittpunkte zur IT. Ich habe wirklich bei null angefangen, jede einzelne Begrifflichkeit dieser eigenen IT-Sprache gelernt. Das war schon eine große Herausforderung.
Ich bin aber davon überzeugt, dass mit genug Motivation und Eigeninitiative, jeder diese Hürde meistern kann. Dabei spielt es aus meiner Sicht keine Rolle, aus welcher Sparte man kommt. Im Gegenteil, ich bin mir sicher, dass gerade auch die Kompetenzen, die man aus ganz anderen Bereichen mitbringt, das Team, die Arbeit und einen selbst bereichern